Geschichte

Seit ich ein Kind war, hatte ich den Geist eines Bootsbauers

Ich wollte nie in eine Form passen, die von jemand anderem gemacht wurde, und bin stattdessen dorthin gegangen, wo mein Instinkt mich hinführte. Solange ich mich erinnern kann, hat es mich zum Wasser gezogen. Mein Vater hat immer gesagt: „Was wir nicht kaufen können, machen wir selbst“. Noch bevor ich geboren wurde, baute mein Vater in unserem Hinterhof ein Boot aus Stahl. Das Boot wurde schließlich Jaakko genannt. Später baute er mir mein erstes eigenes Boot. Es ist also nicht verwunderlich, dass ich oft an die Sommer meiner Kindheit und die Zeit auf dem Wasser zurückdenke. Als Kind folgte ich meinem Vater in seine Werkstatt und bastelte an allem Möglichen herum. Ich habe die Präzision und das handwerkliche Geschick meines Vaters übernommen und dachte zunächst, ich würde auch Ingenieur werden. Aber die Arbeit mit meinen Händen hat mich immer mehr gereizt.

Die Seele eines Künstlers, der Verstand eines Bootsbauers

Ich ging zur Schule und arbeitete fast ein Jahrzehnt lang in verschiedenen Berufen, bevor ich schließlich an der Ikaalinen-Hochschule für Kunsthandwerk und Design Bootsbau studierte. Ich wusste sofort, dass ich mein Ding gefunden hatte. Ich hatte endlich einen Ort gefunden, an dem die Seele eines Künstlers, der Verstand eines Bootsbauers und das Gehirn eines Ingenieurs an denselben Plänen zusammenarbeiten können.

 

Während meines Studiums zum Bootsbauer traf ich einen alten Bekannten. Bei einem Studienbesuch in Kotka entdeckte ich das alte, abgenutzte Mahagoniboot, das wir vor all den Jahren auf dem Weg zum Sommerhaus gesehen hatten und das nun in neuem Glanz erstrahlte. Auch nach 15 Jahren gehörte das Boot nicht mir, aber ich beschloss, das zu tun, was mein Vater immer gesagt hatte, und selbst ein solches Boot zu bauen.

jade-boats

Als ich meinen Abschluss machte, hatte ich also ein wunderschönes Mahagoni Boot, das ich selbst gebaut hatte. Es dauerte weitere acht Jahre, in denen ich auf Baustellen arbeitete, bevor ich bereit war, alles für meinen Traum vom Bootsbau aufs Spiel zu setzen. Jade Boats wurde 2021 gegründet, die Reise in Richtung meines Traums hatte begonnen.

 

Ich habe die Dinge immer auf meine eigene Art und Weise betrachtet, mit dem Wunsch, mich immer weiter zu verbessern. Diese Mentalität teilt auch der Bootsdesigner Kai Noras, der die Designs für Jade Boats macht und dafür sorgt, dass sie innerhalb des vorgesehenen Budget Rahmens bleiben und die besten Materialien verwendet werden. Wir sind ein gutes Gespann: Ich gehe nach Gefühl, und Kai kümmert sich um die technischen Details.

 

Ich glaube, dass es nichts auf dieser Welt gibt, das ich nicht mit meinen Händen machen könnte. Und wenn ich nicht weiß, wie man etwas macht, lerne ich es. Ich fahre schon so lange Boot, dass ich an der Rumpfform eines Bootes erkennen kann, wie es durch das Wasser schneidet und wie stabil es ist. Gute Ideen brauchen Zeit und entwickeln sich langsam.

„Das ist mein Ding, Boote aus natürlichen Materialien zu bauen.Ich mache einfach das, worauf ich Lust habe, was mich glücklich macht und wofür ich eine Leidenschaft empfinde.Ich hoffe, dass die Leute sehen und fühlen können, was ich versuche, mir vorzustellen, zu schaffen und zu produzieren. Ich muss nicht mit anderen in Konkurrenz treten und will das auch gar nicht. Ich mache einfach mein eigenes Ding.“

Jaakko Malinen

Gründer und CEO Jade Boats

Jätä yhteystietosi - Saat hinnastomme sähköpostiisi

Liity myös uutiskirjelistallemme niin saat ensimmäisenä tiedon uusista malleistamme, kampanjoista sekä Jade Boatsin kuulumisia neljästi vuodessa. Älä huoli – emme lähetä turhia viestejä ja voit poistua listalta milloin vain.